Möbelriese

Rückruf bei Ikea: Gefahr für Allergiker

+
Ikea ruft ein Schaumgebäck zurück.

Das schwedische Möbelhaus Ikea ruft ein Gebäck zurück. Wegen fehlender Angaben auf der Zutatenliste ist für Allergiker Vorsicht geboten.

Der schwedische Möbelriese Ikea ruft ein Schaumgebäck zurück. Wie Ikea am Dienstag mitteilte, fehlt auf der Liste der Allergene des "Sötsak Skumtopp"-Schaumgebäcks bislang die Angabe, dass dort Milch enthalten ist. Auf der Zutatenliste werde zwar Molkepulver genannt, nicht aber Milch.

Menschen mit einer Allergie oder Unverträglichkeit gegen Milch oder Milchbestandteile sollten Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdatum im Zeitraum vom 12. März 2019 bis zum 18. April 2019 vorsorglich in die Einrichtungshäuser zurückbringen. Dort bekommen sie auch ohne Kassenzettel den vollen Kaufpreis erstattet.

Auch interessant: 

Endlich! Diese Änderung bei beliebtem Ikea-Produkt wird viele Kunden freuen

Ikea startet „Experiment“ - kommt danach die Verkaufsrevolution?

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Selenskyj löst ukrainisches Parlament auf

Selenskyj löst ukrainisches Parlament auf
Welt

Totes Mädchen nach Explosion in Wohnhaus gefunden

Totes Mädchen nach Explosion in Wohnhaus gefunden
Wohnen

So häufig sollte man Lappen, Besen und Bürste reinigen

So häufig sollte man Lappen, Besen und Bürste reinigen
Wohnen

Mit diesen Tipps wird der Balkon zum Sommer-Wohnzimmer

Mit diesen Tipps wird der Balkon zum Sommer-Wohnzimmer

Meistgelesene Artikel

Pikante dm-Werbung sorgt für Empörung bei Eltern - wie erklären Sie das ihrem Kind?

Pikante dm-Werbung sorgt für Empörung bei Eltern - wie erklären Sie das ihrem Kind?

Bayer-Tochter Monsanto muss Milliarden an krebskrankes Ehepaar zahlen

Bayer-Tochter Monsanto muss Milliarden an krebskrankes Ehepaar zahlen

Irre Angebote bei Aldi: Das ist der Grund für den Mega-Preissturz bei dem Discounter

Irre Angebote bei Aldi: Das ist der Grund für den Mega-Preissturz bei dem Discounter

Verfassungsbeschwerde: Ex-Audi-Boss Stadler scheitert vor Gericht

Verfassungsbeschwerde: Ex-Audi-Boss Stadler scheitert vor Gericht

Kommentare