Amazon „Prime-Day“

Streiks zu Amazons Aktionstag haben begonnen

Greenpeace-Aktion zum Prime-Day.
+
Greenpeace-Aktion zum Prime-Day.

Anlässlich des „Prime-Day“, bei dem es zahlreiche Sonderangeboten für Amazon-Stammkunden gibt,  hat Verdi zu einem Streik aufgerufen. Angestellte des Konzerns streiken seit dem Morgen.

Update vom 16. Dezember: Bad Hersfeld/München - Knapp einen Monat später ruft Verdi zum nächsten Streik bei dem Versandhandel-Riesen auf. Dafür wählt die Gewerkschaft das lukrative Weihnachtsgeschäft. Es geht unter anderem um ein höheres Weihnachtsgeld.

Ursprungsmeldung: Beim Online-Händler Amazon wird nach Angaben der Gewerkschaft Verdi seit dem frühen Montagmorgen erneut gestreikt. Gestreikt wird an den sieben Amazon-Standorten in Werne und Rheinberg in Nordrhein-Westfalen, Leipzig, Graben in Bayern, Koblenz sowie an den zwei Standorten im osthessischen Bad Hersfeld, wie Verdi-Handelsexperte Orhan Akman der Deutschen Presse-Agentur sagte. Akman rechnete mit einer guten Beteiligung. Die Kollegen seien „ziemlich verärgert“.

Aktionstag „Prime-Day“ als Anlass für den Streik

Anlass ist der bis einschließlich Dienstag laufende Aktionstag „Prime-Day“ mit Sonderangeboten für Stammkunden. Die Arbeitsniederlegungen laufen unter dem Motto „Kein Rabatt auf unsere Einkommen“. Akman sagte, die Kollegen seien „ziemlich verärgert“.

Verdi kämpft seit mehr als sechs Jahren um einen Tarifvertrag und Lohnerhöhungen. In ganz Deutschland hat Amazon zwölf Warenlager an elf Logistikstandorten und beschäftigt nach eigenen Angaben rund 13 000 Angestellte.

dpa

Amazon will offenbar in vier neuen Branchen mitmischen. Dafür experimentiert der Online-Händler an geheimen Projekten. Eine Paket-Revolution könnte derweil viele Kunden freuen. Auch bei einem bayerischen Unternehmen drohen die Mitarbeiter mit unbefristetem Streik. Hier könnten sogarMcDonalds-Gäste Auswirkungen spüren. 

Die Gewerkschaft Ufo hat dazu aufgerufen die Lufthansa zu bestreiken. Am Wochenende droht ein Flug-Chaos.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Auto

So fährt sich ein E-Klapprad

So fährt sich ein E-Klapprad
Politik

China droht Großbritannien wegen Hongkong-Einmischung

China droht Großbritannien wegen Hongkong-Einmischung
Reisen

Georgias Filmorten auf der Spur

Georgias Filmorten auf der Spur
Reisen

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Meistgelesene Artikel

Supermärkte im Vergleich: Edeka, Lidl, Rewe und Aldi im Spuermarkt-Check 2020

Supermärkte im Vergleich: Edeka, Lidl, Rewe und Aldi im Spuermarkt-Check 2020

Rente in Deutschland: 40 Jahre eingezahlt – doch das Geld reicht nicht zum Leben

Rente in Deutschland: 40 Jahre eingezahlt – doch das Geld reicht nicht zum Leben

Tesla-Gigafactory in Grünheide: Geht dem kalifornischen Autobauer die Puste aus?

Tesla-Gigafactory in Grünheide: Geht dem kalifornischen Autobauer die Puste aus?

Arbeitslosigkeit geht wegen Corona-Krise weiter nach oben - Experten erwarten Rekordhoch seit 2013

Arbeitslosigkeit geht wegen Corona-Krise weiter nach oben - Experten erwarten Rekordhoch seit 2013

Kommentare